StartseiteForumWünsche und FehlermeldungenFormatieren der Forenbeiträge

Forum

Thema: Formatieren der Forenbeiträge
saescha (69 Beiträge) am 06.03.2012 um 15:19 Uhr:
Hi Jonas,

Ersteinmal ein großes Lob. Eine tolle Website.

Eines wünsche ich mir noch:
Dass man bei dem formatieren eine Forumsbeitrages nicht nur fett, kursiv und link hat. Sondern auch noch Aufzählungslisten ( [ul][li] ) und Tabellen( [table][tr][td]).

Jonas (Administrator, 334 Beiträge) am 07.03.2012 um 17:57 Uhr:
Hallo saescha,

ich habe deinen Wunsch notiert. Es wird aber noch ein bisschen dauern, bis ich ihn umsetzen werde, da ich im Moment viel um die Ohren habe.

Jonas

Ausblenden Anzeige:
saescha (69 Beiträge) am 12.04.2012 um 17:16 Uhr:
Hi Jonas,


Es wäre ausserdem schön, wenn man mit LATEX formeln in die Forenbeiträge schreiben.
Sowas wie

[math]a = \sqrt{c^2 - b^2}[/math]

Das würde die Lesbarkeit von methematischen Beiträgen stark verbessern.

lg,
Sascha

Jonas (Administrator, 334 Beiträge) am 13.04.2012 um 11:53 Uhr:
Hallo saescha,

das ist leider nicht (ohne weiteres) möglich, da mir online kein Parser für LaTeX zur Verfügung steht. Offline habe ich zwar einen Parser, der die Formeln in Bilddateien umwandelt (für den \"statischen\" Teil dieser Webseite), aber online ist das nicht so ohne weiteres möglich. Mir ist natürlich bekannt, dass es mathematisch ausgerichtete Foren gibt, die LaTeX unterstützen, aber diese Webseite ist nur auf einem einfachen Webspace gehostet, ich habe also keinen Zugriff auf den Server an sich um einen solchen Parser zu installieren.

LG
Jonas

saescha (69 Beiträge) am 08.04.2013 um 11:05 Uhr:
Hi Jonas,


Dafür brauchst du keine Latex Engine auf dem Server, das Rendern kann auch Javascript übernehmen:

Dazu musst du nur folgende Tags in den Head deiner HTML Page einfügen:

<script type="text/x-mathjax-config">
MathJax.Hub.Config({tex2jax: {inlineMath: [['$','$'], ['\\(','\\)']]}});
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://cdn.mathjax.org/mathjax/latest/MathJax.js?config=TeX-AMS-MML_HTMLorMML">
</script>

dann würde alles zwischen $ und $ oder \( und )\ automatisch vom Browser als LATEX gerendert werden. Entsprechend könnte man auch [math] [/math] konfigurieren.

Sollte in wenigen Minuten gemacht sein.

Schau mal auf www.mathjax.org

lg,
Sascha

Jonas (Administrator, 334 Beiträge) am 08.04.2013 um 11:17 Uhr:
Hallo saescha,

vielen Dank für den Hinweis. Habe das Skript eben eingebunden. Alles, was zwischen $-Zeichen oder [math]-Tags steht, wird jetzt gerendert.

Grüße
Jonas

saescha (69 Beiträge) am 08.04.2013 um 12:10 Uhr:
Hi Jonas,

Freut mich, dass du so schnell reagiert hast. :-)

Es fehlt nur noch ein wenig konfiguration, da sonst beim speichern eines beitrags alle backslashes gelöscht werden. Man muss es so MathJax noch so konfigurieren, dass nicht die komplette page geparst wird:

Entweder:

tex2jax: {
skipTags: ["body"],
processClass: 'forum_post'
inlineMath: ...
}
und dann allen posts im forum die HTML class 'forum_post' zuweisen

oder einfach nur die inputs ignorieren:
tex2jax: {
skipTags: ["input"],
inlineMath: ...
}

Vielen Dank,
Sascha

saescha (69 Beiträge) am 08.04.2013 um 15:32 Uhr:
Hi Jonas,

Das scheint gar nicht das problem zu sein, die obige Änderung musst du nicht machen. Irgendwie scheint es, dass dein php script einzelne backslashes löscht bevor es in die DB kommt.

Habe mal getestet: Wenn ich zwei \\ hintereinander in einen post schreibe, sind auch wirklich 2 \\ in den POST Daten. Wenn ich dann nochmal auf bearbeiten drücke ist nur noch einer da. Wenn ich dann wieder speichere ist keiner mehr.


lg,
Sascha

Jonas (Administrator, 334 Beiträge) am 08.04.2013 um 16:14 Uhr:
Hallo Sascha,

aus irgendeinem Grund habe ich da Funktionen eingefügt, die Backslashes entfernen, weiß aber nicht mehr, warum. Ich habe die Funktionen jetzt mal entfernt.

Grüße
Jonas

Die Community wurde geschlossen. Registrierungen und Logins sind nicht mehr möglich, die Beiträge stehen aber weiterhin zur Verfügung. Alle persönlichen Benutzerdaten wurden gelöscht.