StartseiteForumMatherätselStammbrüche

Forum

Thema: Stammbrüche
Jonas (Administrator, 334 Beiträge) am 05.01.2008 um 15:32 Uhr:
Welche Brüche erfüllen die gegebenen Bedingungen?
Posten Sie Ihre Lösung hier!

Manuel (68 Beiträge) am 06.01.2008 um 14:57 Uhr:
Ich nehme eigentlich an, dass du ganzzahlige Nenner wolltest, aber folgendes fiel mir gerade ein:

1/4 + 1/12 - 1/E (E = unendlich)

Falls du nicht einmal verschiedene Stammbrüche haben wolltest, ginge auch folgendes:

1/6 + 1/6 - 1/E

Eine andere/bessere Lösung habe ich grade nicht auf Lager.

lg

// edit: Ich hatte anfänglich das unendlich-Zeichen aus dem Word reinkopiert, aber es funktionierte dann nicht -> deshalb steht jetzt E.

Ausblenden Anzeige:
Manuel (68 Beiträge) am 06.01.2008 um 17:02 Uhr:
Ich habe dazu noch eine Frage: Ist nur die Addition erlaubt oder auch Subtraktion?
denn wenn Subtraktion erlaubt ist, drängt sich die Lösungsvariante \"zuerst mit zwei Stammbrüchen 1/3 bilden und dann 1/unendlich subtrahieren\" ja schon fast auf ...

Jonas (Administrator, 334 Beiträge) am 06.01.2008 um 17:30 Uhr:
Ich glaube, ich habe mich etwas undeutlich ausgedrückt: Gesucht werden drei unterschiedliche Stammbrüche, deren Nenner natürliche Zahlen sind. Das heißt, negative Nenner sind nicht erlaubt. Dann ist das Rätsel nämlich eindeutig lösbar.

Manuel (68 Beiträge) am 06.01.2008 um 19:41 Uhr:
Zitat:
Jonas schrieb:
Ich glaube, ich habe mich etwas undeutlich ausgedrückt [...]

Jo... Jetzt ist aber alles klar :-D

Nur eines noch: das \"Element von\"-Zeichen geht nicht und es gibt ein Fragezeichen in der Aufgabenstellung.
Dasselbe Problem gibt es auch bei der Aufgabe Produkt: 1.000.000.000 und höchstwahrscheinlich noch in anderen Aufgaben.

Jonas (Administrator, 334 Beiträge) am 06.01.2008 um 20:50 Uhr:
Zitat:
Manuel schrieb:
Nur eines noch: das \"Element von\"-Zeichen geht nicht und es gibt ein Fragezeichen in der Aufgabenstellung.

Hm, bei mir funktionierts. Hab\' mal die Schriftart des Fragezeichens geändern (nur bei \"Stammbrüche\"). Geht\'s jetzt?

Manuel (68 Beiträge) am 07.01.2008 um 19:29 Uhr:
Nein... Mit IE (nicht der neuste, aber der 2.neuste) zeigt es ein Rechteck an und mit FF (immer noch) ein Fragezeichen.
Wüsste nicht woran es liegen könnte ....

Jonas (Administrator, 334 Beiträge) am 07.01.2008 um 20:01 Uhr:
Ich habe mal einen extra Thema für dieses Problem aufgemacht, sonst wird dieser Rätselthread zu unübersichtlich.

Stephie (2 Beiträge) am 22.01.2008 um 16:13 Uhr:
Meine Loesung waere:

a = 4, b = 13, c = 157

Erklaerung: Der groesstmoegliche Stammbruch < 1/3 ist offensichtlich 1/4. Deswegen a = 4.

Die Differenz zwischen 1/3 und 1/4 ist 1/12. Der groesstmoegliche Stammbruch < 1/12 (darf ja nicht 1/12 sein, weil das Ergebnis ja insgesamt echt kleiner 1/3 sein soll) ist 1/13, deswegen b = 13. Macht in der Summe:

1/4 + 1/13 = 17/52.

Die Differenz zwischen 1/3 und 17/52 ist 1/156. Der groesstmoegliche Stammbruch < 1/156 ist 1/157. Deswegen c = 157.

Macht in der Summe:
1/4 + 1/13 + 1/157 = 2721/8164

Das sind ungefaehr 0.3332925, und somit < 1/3!

Lotratf (15 Beiträge) am 01.07.2008 um 22:44 Uhr:
hab noch nicht nachgeschaut, aber so hab ichs auch gerechnet.

1/4 genommen, dann 4x3+1=13

1/13 genommen, dann 13x3+1=156

1/156

Ergibt als Addition: 1/4+1/13+1/156

Die Community wurde geschlossen. Registrierungen und Logins sind nicht mehr möglich, die Beiträge stehen aber weiterhin zur Verfügung. Alle persönlichen Benutzerdaten wurden gelöscht.