StartseiteEscape GamesBefreit Prinzessin Cordelia von HohenfeldGestaltungstipps

Gestaltungstipps

Hier finden Sie ein paar Gestaltungstipps / Ideen, wie Sie dieses Escape Game umsetzen können.

Zahlenschlösser

Für die Spieler(innen) ist es spannend und motivierend, wenn sie ihre gefundenen Codes selbst an einem Schloss ausprobieren können. Dadurch bekommt das Spiel eine zusätzliche haptische Komponente. Außerdem ist der Überraschungsmoment größer als wenn sie die Codes bei der Spielleitung vortragen.

Ich empfehle dazu Vorhängeschlösser mit dreistelligem Zahlencode. Sie können die Briefumschläge einfach in einer Ecke lochen und mit dem Schloss („per Konvention“) verschließen. Ich selbst verwende immer Schlösser der deutschen Firma ABUS. Diese Schlösser haben in meiner Augen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Da die Umschläge nacheinander geöffnet werden reicht im Prinzip, ein Zahlenschloss pro Gruppe anzuschaffen. Spielt man mit mehreren Gruppen und hat noch weitere Mitarbeitende zur Verfügung, lohnt es sich, diese in das Einstellen der Zahlenschlösser einzuweisen.

Briefumschlag mit Zahlenschloss

Schatztruhe

Ausblenden

Der Code des letzten Rätsels öffnet eine Schatztruhe. Eine Schatztruhe, die die Spieler(innen) von Anfang an sehen, steigert natürlich die Motivation, die Rätsel zu lösen und diese zu öffnen. Darin kann man dann neben Briefumschlag Nr. 9 einen Preis verstecken. Ich habe mir zu diesem Zweck selbst eine aus Holz gebaut. Bei Amazon gibt es aber durchaus eine Auswahl an Schatztruhen zu erschwinglichen Preisen zu kaufen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie ein Zahlenschloss an der Truhe montieren können.

Meine Schatztruhe