StartseiteEscape GamesEscape Room - Das Spiel: Space Station (Erweiterung)

Escape Room - Das Spiel: Space Station (Erweiterung)

()

Als Teil der Mission „Lockholm“ seid ihr auf der Spectro-Raumstation. Eines Tages zerstört eine Explosion einen Teil der Raumstation. Sucht nach Überlebenden und verlasst die Raumstation mit Hilfe der Fluchtkapsel. Aber ihr müsst euch beeilen: In einer Stunde wird euch der Sauerstoff ausgehen!

Dies ist eine Erweiterung zu „Escape Room - Das Spiel“. Wir haben zu zweit 55 Minuten gebraucht und sind ohne die Hilfe-Karten klar gekommen.

Die Rätsel

Die Rätsel in diesem Spiel sind abwechslungsreich gestaltet und allesamt schlüssig. Das Lösen hat Spaß gemacht, obgleich es keine „Aha-Effekte“ gab. Die Rätsel sind insgesamt eher „straightforward“ gestellt.

Der Schwierigkeitsgrad wurde vom Herausgeber mit 3 von 5 Sternen bewertet. Dafür empfand ich persönlich die Rätsel als noch ein wenig zu leicht. Insbesondere Teil 1 konnten wir sehr schnell lösen. Die beiden anderen Teile waren dann schon etwas anspruchsvoller.

Der Kontext „Space Station“

Ihr versucht in diesem Spiel aus einer Raumstation zu fliehen. In drei Teilen werdet ihr durch die Handlung geführt. Die Teile bauen inhaltlich mit kurzen Überleitungen aufeinander auf, was ich hier sehr gelungen finde. So bekommen die Rätsel einen sinnvollen Kontext.

Auch die Rätsel sind gut in den Kontext eingefügt und die Materialien sind passend zum Thema gestaltet. Da hier alles zusammen passt, kommt ein schönes Spielgefühl auf.

Fazit

Dieses Spiel beinhaltet schöne Rätsel, die aber nicht für große Überraschungen sorgen. Im Vergleich zu z.B. der Erweiterung „Secret Agent“ empfand ich dieses Spiel als eher leicht.

Die Geschichte um die Rätsel ist sinnig, entwickelt sich gut weiter und wird durch sehr schön gestaltete Materialien unterstützt. Auch die Rätsel fügen sich schön in den Kontext „Weltall“ ein.

Meine Bewertung

Passend für die Zielgruppe:
Rätsel:
Einbettung in den Kontext:
Gesamteindruck: